Mittwoch, 2. Oktober 2013

Tag 17: Trotz Shutdown ...

... hatten wir einen wunderbaren Tag und ich einen tollen Geburtstag hier in Amerika.

Los ging es mit einem leckeren Frühstück im Hotel im Moab. Ursprünglich wollten wir noch den Arches Nationalpark besuchen, aber da der ja wegen des Shutdown geschlossen war, haben wir etwas umgeplant.

Wir sind erstmal zum Wilson Arch an der #191 gefahren. Den hatten wir bei der Fahrt vom Needles Overlook im Dunkeln gar nicht mehr gesehen.

Aber heute morgen hatten wir dann perfekte Sicht auf den großen Steinbogen.


Ich bin da dann gleich mal hochgeklettert, habe ein paar Fotos geschossen und mich von Markus ablichten lassen.




Wie man sieht, mir scheint die Sonne aus dem A... ;o) und der kleine Abstecher hat sich definitiv gelohnt..

Im Anschluss sind wir dann spontan nochmal zum Needles Overlook gefahren und da gab es einen kleinen Geburtstagssnack an einem Picknickplatz mit genialer Aussicht.


Es waren kaum Leute da, aber Geburtstagsgäste hatten wir trotzdem ...



Und der kleine Chipmunk hat sich sogar noch beim Geburstagsessen mehr als bedient ...




Weiter ging unsere Reise dann wie geplant zum Goblin Valley State Park. State Parks sind ja Gott sei dank weiterhin geöffnet.

Zwischendurch war noch Zeit für ein kleines Fotoshooting auf den langen, schnurgeraden Straßen ...



Der Goblin Valley State Park liegt an der State Route 24 in der Nähe von Hanksville und ist mit 12,2 km² relativ klein. Aber die Sandstein-Figuren, die da im Laufe von Jahrmillionen entstanden sind, sehen schon ganz besonders aus.







Einen Fotostopp ist diese Gegend auf jeden Fall wert.

Jetzt mußten wir uns aber auch langsam mal auf den Weg gen Übernachtungsziel machen und das ist für diese Nacht Torrey, ganz in der Nähe vom Capitol Reef Nationalpark.


Die Straße zu dem kleinen Ort führt schon ein wenig durch den Park, sehen konnte man da aber außer der tollen Umgebung nicht wirklich was. Alle Sehenswürdigkeiten, die Straßen im Park direkt und auch das Visitor Center waren abgesperrt und geschlossen wegen des Government Shutdowns.


Der Nationalpark steht unter keinem guten Stern für uns. Vor 3 Jahren wollten wir den schon mal besuchen, da war er allerdings wegen Überflutung geschlossen. Mal sehen, ob wir den noch jemals zu Gesicht bekommen, aber morgen wird das wohl nichts.

Wir haben dann gleich mal im Hotel, dem "Broken Spur", eingecheckt und das macht schon mal einen sehr guten Eindruck.



Im angeschlossenen Steakhaus gab es dann Abendessen für uns. Für mich mal wieder Cheeseburger, diesmal noch mit richtig lecker Potatoe Mashers, und für Markus ein saftiges Steak mit Sweet Potatoe ... alles sehr schmackhaft!



Zum Abschluss des gelungenen Tages ist Markus nochmal raus zum Sterne fotografieren. Mit Erfolg würde ich sagen ...


Ein richtig feiner Geburtstag, und vielen lieben Dank auch noch an dieser Stelle für die ganzen Glückwünsche, hab' mich reell gefreut!!

Kommentare:

  1. Ach mensch total doof, dass ihr wegen dem blöden Shutdown nicht in den Arches konntet und den Capitol Reef auch nicht besuchen könnt... :-( Drücken wir die Daumen, dass sie sich schnell einigen, und ihr nicht noch mehr Pläne umschmeißen müsst.
    Das Alternativprogramm ist aber zumindest sehr gelungen, wieder tolle Fotos und vor allem der Chipmunk wie er mit dem Brot/Kuchen oder was auch immer davon rennt ;-) Sehr genial!
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Echt bescheuert die Amis mit ihrem Shutdown... ich drück auch die Daumen, dass sich das schnell erledigt. Der Chipmunk hat dann ja wohl mal ausgesorgt für die nächste Zeit. Gibt nicht viele Lebewesen, die etwas zu essen in eigener Körpergröße wegtragen können. Na gut... Markus vielleicht noch. ;-) Die Milchstraße gefällt mir besonders gut... LG Marco

    AntwortenLöschen
  3. Wow...was für ein toller Szernenhimmel...
    Als ich das mit dem Shutdown gehört habe musste ich auch direkt an euch denken...Amis*augenroll* ...und das nur weil die blöden Reps die sinnvolle Gesundheitsreform nicht tragen wollen...
    Nun gut...hoffen wir mal das sie das schnellst möglich hinkriegen und ihr den geplanten Urlaub ohne Einschränkungen vortsetzen könnt...
    Lg Elke/Snigil

    AntwortenLöschen
  4. haben gerade eure karte von deadwood erhalten...freu....vielen dank dafür.......das sieht man euch an das ihr eine schöne zeit verbringt.....ihr habt ja auch sehr viel kraft für alles....viel glück weiterhin...mum and dad

    AntwortenLöschen
  5. Beim nächsten Parkbesuch warten die chipmunks bestimmt schon mit Messer und Gabel bewaffnet am Parkeingang auf euch.
    Noch viel Spaß.
    Bettina & Kurt

    AntwortenLöschen
  6. Lese mit Freude euren Blog, sehr interessant. Bei Canyonlands bin ich endgültig richtig neidisch geworden. Vor allem macht ihr klasse Fotos (auch wenn sie mit einer Canon gemacht wurden).
    Nicht oft in einem Reiseblog zu sehen. Alles Gute für den den Rest der Reise.
    Erich

    AntwortenLöschen
  7. Herzlichen Glückwunschn nachträglich!!!
    Herrlicher Blog, super Fotos!!! ICH BIN NEIDISCH!

    Euch weiterhin eine unvergessliche Reise!

    Liebe Grüße Deine "Lieblingscousine" nebst Anhang!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. welch ehre, lioeblingscousinchen liest mit! :) danke für die glückwünsche!!

      Löschen
  8. Auch von uns noch einen herzlichen Glückwunsch und alles Gute, auch für Eure Reise!
    Wir verfolgen mit großer Freude und Neugierde diesen Blog. Sind sehr gespannt wie es denn weiter geht. Hier fallen schon die Kastanien vom Baum und es ist empfindlich kühl in den Nächten. Morgen dann Volkstrauertag... ups... Tag der Deutschen Einheit ;-) Liebe Grüße von den Nachbarn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hier laufen wir noch in t-shirt un d teilweise kurzer hose rum. :) dann ist die auffahrt wohl schon voll mit platten kastanien? hat ja auch was! ;o) schönen feiertag euch!

      Löschen
  9. Was heißt denn "teilweise kurzer Hose"? Ein Bein lang und das Andere kurz? ;-)))
    Wir fegen die Einfahrt natürlich regelmäßig. Ausserdem fehlt der "Panzer", der die Kastanien platt macht. Viel "fun" und eine schöne Zeit! Liebe Grüße Thomas und Kirsten

    AntwortenLöschen
  10. ja, ganz genau so: ein bein lang und eins kurz! :D ist der "soul" denn nu da? der sollte doch auch die ein oder andere kastanie plätten können! ;o)

    AntwortenLöschen